ZIGEUNER

Die Zigeunersippe besteht aus 14 Aktiven und ist die älteste Symbolfigur in der Rammersweirer Fasnacht. Bereits im Jahre 1901 gab es eine kleine Zigeunergruppe. Heimatliches, fastnächtliches Brauchtum zu hegen, zu pflegen, zu schützen und zu fördern sind die Ziele der Zigeunersippe.

Sie beteiligt sich an Umzügen innerhalb der Reblandgemeinden, aber auch weit über die Grenzen von Rammersweier hinaus. Die Zigeuner wirken mit beim Hemdglunker Umzug mit Wolfs- und Zigeunertaufe der neuen aktiven Mitglieder am „Schmutzigen Donnerstag“ im Dorf und beim Wolfs- und Zigeunerlager am Fasent-Sonntag in und um die Festhalle in Rammersweier.

In Rammersweier gibt es auch ein so genanntes „Zigeunerviertel“, die heutige Eisenbahnstrasse. Der Zigeunerbrunnen befindet sich auf der Insel zwischen Wolfsgasse und Eisenbahnstrasse.
 
Die Zigeuner treffen sich einmal monatlich beim Zigeunerstammtisch jeden 1. Montag im Monat und veranstalten jährlich einen Grillabend am Waldrand von Rammersweier. Im Dezember gibt es die traditionelle Nikolaus- und Weihnachtsfeier.
 
Neue Zigeunerinnen und Zigeuner sind bei der Zigeunersippe der Wolfonia Rammersweier immer herzlich willkommen! Melde dich einfach bei unserer Oberzigeunerin Helga (oberzigeuner@nz-wolfonia.de)


WÖLFE

 

Die Wolfsgruppe ist die grösste Gruppe der Wolfonia. Sie besteht zur Zeit aus 65 Maskenträgern, zu denen sich noch 10 Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gesellen. Das Alter der Maskenträger erstreckt sich von 16 bis 70 Jahren.

Das Wolfsrudel wird geführt von der Oberwölfin Heidrun Pinnow. Über die Grenzen Offenburgs hinaus bekannt ist unsere Wolfs-Pyramide, mit der wir immer wieder die Menschenmassen bei den Fasentsumzügen landauf, landab erfreuen und begeistern. Eine spektakuläre Wolfsdressur, gehört zu den Höhepunkten vieler Brauchtumsabende. 

In der “fasnachtslosen” Zeit wird bei uns die Kameradschaft und Geselligkeit ebenfalls groß geschrieben. Dazu treffen wir uns immer am 1. Montag jedes ungeraden Monats (Januar, März, usw.) zu unseren Wolfssitzungen, in denen Termine, Veranstaltungen und Anliegen besprochen werden und auch die Kameradschaft gepflegt wird.So unternehmen wir Grillfeste, Wanderungen, Radtouren, Hüttenwochenenden, Weihnachtsfeiern und beteiligen uns rege an Veranstaltungen der Rammersweierer Vereine. 

Wer an unserem regen Treiben teilhaben will, unsere Wolfspyramide oder Wolfsdressur in Natura erleben möchte, kann sich gerne bei unserer Oberwölfin Heidrun informieren. (oberwolf@nz-wolfonia.de)


Neue Wölfe sind bei der Wolfsgruppe der Wolfonia Rammersweier immer herzlich willkommen!